Biotechnologie

Biotechnologie als Wachstumsmarkt

Im Mit­telpunkt der Biotech­nolo­gie die Genom­forschung und die Zell­tech­nik für die Wis­senschaft und Medi­zin.

Die Sequen­zierung eines men­schliche Genoms ist auf­grund von immer leis­tungs­fähiger Super­com­put­er heute fast schon Rou­tine.

Um die Ursachen kom­plex­er Krankheits­bilder zu erhal­ten, nutzt man durch funk­tionelle Genom­forschung, Genom­dat­en zu erschließen.

Mit der Gen­ther­a­pie ver­sucht man, mit gesun­den Genen, kranke Gene zu erset­zen.

Durch genomis­che Infor­ma­tio­nen kom­men die Pflanzen­zucht und Tierzucht immer schneller voran.

Die vielfälti­gen und ständig zunehmenden Anwen­dun­gen in der Gen­tech­nik wer­den die Her­aus­forderun­gen des 21. Jahrhun­derts sein.

Spezielle soge­nan­nte “Mega­trends”, wie Bioin­for­matik wer­den unsere Welt verän­dern.

Alle der zukün­fti­gen Anwen­dun­gen der Biotech­nolo­gie und der Gen­tech­nik unter­liegen dem Pro­duk­tion­ss­chritt von Inge­nieuren geprägter Diszi­plin der Biover­fahren­stech­nik.

Auch dieser Tat­sache wer­den wir uns nicht ver­schließen kön­nen.